Heute Abend war ich nochmals zu einer Weihnachtsfeier "eingeladen". Ihr erinnert Euch, von meinen neuen Freunden..? Mickey, Minnie, Goofy, etc. haben zur "Very Merry Christmas Party" eingeladen. So eine Einladung lasse ich mir natürlich nicht entgehen. Und ich muss sagen, es hat sich wirklich gelohnt.

Die Christmas-Parade war einfach super. So viele Lichter, so schön kitschig, so laut und fröhlich.

Einfach wirklich amerikanisch. Das anschliessende halbstündige Feuerwerk hat das ganze noch übertroffen. Amazing!! So ein Feuerwerk habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Das meiste war in den Weihnachtsfarben, grün, rot, gold und silber, abgestimmt auf die Weihnachtslieder. Ehrlich, es war der absolute Wahnsinn, alleine dafür hat es sich gelohnt da runter zu fahren.

Völlig hin und weg bin ich anschliessend zum Ausgang zurück und da hat mich ganz leichte Panik ergriffen. Im Bus, der mich zu meinem Auto führen sollte, wurden nur Comic-Figuren angegeben und ich hatte keine, aber wirklich keine Ahnung, bei welcher Figur ich denn nun parkiert habe. Oh, oh, werde ich jetzt für den Rest der Nacht mein Auto suchen?

Zum Glück standen unter den Namen noch die Nummern und irgendwann, als ich die Hoffnung schon fast aufgegeben hatte, kam Reihe 104. Uff, war ich froh. Ihr wisst nämlich nicht, wie oft in den letzten zwei Wochen ich schon mein Auto gesucht habe. Was grösser ist als der Parkplatz vom Grüzen-Markt überfordert mich nach wie vor :-)

Jetzt sitze ich den letzten Abend in meiner Wohnung und packe langsam alles zusammen. Ist irgendwie komisch von zu Hause nach Hause zu gehen. Aber anyway, ich freue mich riesig, so Weihnachten ganz alleine wäre wirklich nicht lustig gewesen.